Luftpost

Sternengeschichte

6 Responses

  1. Georg sagt:

    An einem sonnigen Tag wurde in Dresden ein neues Kino eröffnet. Sie nannten es das Sternenkino. Schon in der ersten Minute liefen alle ein und aus. Auch Lumpi, der kleine gelbe Hund, setzte sich in die erste Reihe, aber ihm gefiel der Film nicht, deshalb…

  2. Angela sagt:

    rutschte er missmutig vom Sitz und drängelte sich zwischen den vielen Leuten hindurch zur Snackbar. “Heute gibt´s Cola umsonst und sicher findet sich noch ein anderes Hundeleckerli”,sagte er zu sich und schon ging es ihm besser.
    “Na Kleener, wat darf´s denn sein?”, rief ihm der schlacksige junge Mann hinter dem Tresen zu.
    “Ich, äh, ja….

  3. Sabine sagt:

    …ich hätte gern ein Schweinsohr und ein Schüsselchen Wasser”, sagte Lumpi etwas ängstlich und sah sich vorsichtig um.
    ” Nee Du, Schweinsohren ham wa nich und Wasser nur in der Flasche, wat willst denn da jetzte. Und mach ma schnell, die Anderen wollen auch noch wat!”antwortete der Mann.
    Lumpi wurde es ganz bange, was sollte er denn jetzt noch sagen?

  4. Bella sagt:

    Lumpi holte tief Luft.
    Dann nahm er seinen ganzen Hundemut zusammen. „Wenn es kein Schweinsohr gibt“ sagt Lumpi, „dann will ich gar keinen Snack“.
    Schnell wird noch einmal die feuchte Nase gerümpft und die linke Pfote zum Gruß gehoben.
    Bitte, dann geht er eben in einen anderen Film.

  5. Karen sagt:

    Doch als Lumpi den anderen Kinosaal betreten wollte, in dem ein spannender Cowboy- und Indianerfilm lief, hörte er hinter sich ein Rufen: “Hey, Du da, du darfst da nicht rein! Dieser Film ist nur für Erwachsene!” Lumpi…

  6. Bella sagt:

    rannte los.
    Eins, zwei, drei Reihen nach oben und dann in der 4.Reihe auf Platz 7 gesetzt.
    Direkt zwischen der dicken Dame mit dem Pudel auf dem Kopf und dem Mann mit dem Vogelnest auf der Schulter.
    Noch einmal lässt Lumpi sich nicht vorschreiben, was er zu tun hat, denn er ist ein freier Hund.
    Der Rufer hechelt die Stufen nach oben, aber Lumpi wird schon von der Hüfte der dicken Dame mit Pudel versteckt. Und plötzlich wird es dunkel im Saal…

Schreib‘ die Geschichte weiter!

Alle Beiträge werden im Luftpost-Lektorat geprüft!