Luftpost

Greta

Gretas Geschichte

4 Responses

  1. Magda sagt:

    In einer klaren Vollmondnacht trafen sich zwei Wale zum Fisch-Walzer. Der eine hieß „Schnelle Flosse“ und der andere hörte auf den Namen „Wilde Fontäne“.

  2. Martha sagt:

    Die beiden Wale probierten ganz viele Tänze aus, auch Hiphop. Sie tanzten noch so lange, bis „Wilde Fontäne“ sagte: „Jetzt bin aber zu müde zum Weitertanzen.“ Da war „Schnelle Flosse“ echt enttäuscht und antwortete: „Aber Morgen sind doch Ferien, da können wir ausschlafen!“.
    Doch „Wilde Fontäne“ sagte: „Ich muss morgen früh aufstehen, weil ich die Ferien weit weg bei meinen Wal-Großeltern am Nordpol verbringe. Aber ich habe eine Idee! Jeder denkt sich einen coolen Tanz aus und dann tanzen wir nach den Ferien weiter!“

  3. Frida sagt:

    „Das klingt gut“, sagte Schnelle Flosse, „allerdings sehen wir uns dann nun so lange nicht.. das gemeinsame Tanzen wird mir fehlen!“ Daraufhin erwiderte Wilde Fontäne:“Was hältst du denn davon, wenn ich meine Waleltern frage, ob du mitkommen kannst zum Nordpol? Wir könnten gemeinsam tanzend dorthin schwimmen!“

  4. Magda sagt:

    Die Eltern der beiden Walkinder waren einverstanden und so machten sich Schnelle Flosse und Wilde Woge auf den Weg zu den Großeltern. Sie tanzten unterwegs Hip Hop, Walzer,… und die Tiere die ihnen unterwegs begegneten waren sehr begeistert.

Schreib‘ die Geschichte weiter!

Alle Beiträge werden im Luftpost-Lektorat geprüft!